Streckenanschlag, neuere Ausführung

Streckenanschlag
Animation

Der Streckenanschlag wird mittels zweier U-Ei­sen, die un­ter der Schie­ne hin­durch­rei­chen so­wie zwei­er T-Ei­sen an den Schwel­len be­fe­stigt. Durch un­ter­le­gen von Zwi­schen­la­gen wird ggf. die rich­ti­ge Höhe her­ge­stellt. An­stel­le der T-Ei­sen wer­den heu­te je­weils zwei Win­kel­ei­sen ver­wen­det. Hin­ter dem Strecken­an­schlag ist der Be­ton­ka­sten für die Dros­seln des Lösch­sto­ßes zu se­hen. Das Fo­to be­steht le­dig­lich aus zwei ab­wech­selnd zu se­hen­den Teil­bil­dern, in Wirk­lich­keit dau­ert die Um­stel­lung et­wa ein bis zwei Se­kun­den.


Letzte Änderung am 24.6.2003
© Steffen Buhr